Start

In der Ruhe liegt die Kraft

Donnerstag, 3. November 2016

Schnittmuster zeichnen

Hej hej

Im Moment bin ich etwas Neues am ausprobieren. Ich lernen Schnittmusterzeichnen :-) 




Oh Mann da habe ich mir was eingebrockt. Es tönt so easy, ist aber knallharte Hirnarbeit! Aaaaaber es lohnt sich. Wir haben schon einen Jupe, eine Jeans und eine klassische Hose gezeichnet. Nach Körpermass.....Damit hatte ich schon ein paar laute Lachmomente, denn meine Körpermasse sind ja völlig ausser der Norm ;-) (was ja eigentlich total logisch ist, wenn ich mich im Spiegel betrachte :-)) Damit verbunden auch ein paar mega tolle Ahaaa Erlebnisse, warum bei mir alle gekauften Schnitte so gar nicht optimal passen. Egal in welcher Grösse und wie ich die Schnitte auch anpasse:-)


Genäht habe ich mir erst mal den Jupe. Genäht, angezogen und perfekt gepasst. Genial! 















Gekauft habe ich eine sehr günstigen Baumwollstoff, im Fall er nicht passt. Aber er gefällt mir total gut:-)

Nun bin ich auf der Suche nach einem Jeansstoff, der mir gefällt und der noch einen Teil Elastan drin hat und dann werde ich mich an die Jeans wagen.....Brauchen nur noch ein paar Stunden die ich irgendwo finde.......Denn meine Tage haben im Moment irgendwie zu wenig Stunden. (ob die wohl bei der Zeitumstellung verloren gingen?;-))

Euch allen wünsche ich von Herzen einen schönen Rumstag mit gaaanz vielen Stunden.

Bis bald
mimi

Kommentare:

  1. Hut ab. Mit den Maßen kämpfe ich auch immer. Liebäugle such etwas in diese Richtung irgendwann zu tun. Wenn da nicht dieser Zeitmangel wäre 😉.Besuchst du einen Kurs oder wie bringst du dir das Handwerk bei? Lg julia

    AntwortenLöschen
  2. die-kreative-nadel.com11. November 2016 um 16:08

    Das würde mich auch interessieren... Wo "lernst" Du das ?
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina
    Icb besuche einen Kurs, der über fünf ganze Samstage geht. Es ist recht Zeitintensiv :-) aber es lohnt sich.
    LG mimi

    AntwortenLöschen