Start

In der Ruhe liegt die Kraft

Donnerstag, 10. August 2017

Geschafft

Hej hej

Letzten Herbst habe ich ja berichtet, dass ich einen Schnittmusterzeichner-Kurs mache. Jetzt habe ich es nun endlich geschafft, meinen eigenen Schnitt zu zeichnen und zu nähen.
Es ist eine Tunika im A-Schnitt geworden. Ich habe dafür einen festen Viscose Stoff gefunden in einem wunder schönen Naviblue :-) 
Lange vorher habe ich eine Leggins mit einem Blau-Weissen Muster gekauft und nirgends das passende Oberteil dazu. Das hat mich dazu bewogen das gelernte nun umzusetzen. Manchmal braucht es eben ein bisschen druck.





Ich bin recht stolz auf mich das ich es geschafft habe :-) So motiviert schaffe ich vielleicht ganz sicher eventuell auch noch eine Hose ;-) Mal schauen. Der Winter kommt ja noch und mit ihm wieder wunderbar lange Abende. Hach ich liebe es :-)

Euch allen wünsche ich noch von Herzen noch einen schönen Rumsigen Donnerstag.

Bis bald
mimi

Freitag, 28. Juli 2017

Maritimer Beutel

Hej hej

Die Ladekabel, für die div. Geräte die mit in die Ferien dürfen oder müssen, brauchen einen eigenen Beutel. So der Wunsch von Herr patchingmimi. Es sollte einer sein, der gross genug ist damit die anderen Kabel (er hat fast so viele Kabel, Stecker und Käbeli wie ich Soff ;-)) die man ev auch noch braucht im Notfall und so, noch Platz finden. 
Gewünscht genäht.




Die Stoffe stammen aus meiner Restesammlung. Der gestreifte von Sitzkissen (vom Möbelschweden) und der andere stammte noch aus der Kleinkinderzeit meiner Mädels :-).
Maritim wurde es eigentlich nur weil uns unsere Hauptferien (das ist im Sommer) meist an die Nordseeküste von Dänemark führen.
Passt ja jetzt ganz gut zum Thema bei Greenfietsen&4jahreszeiten zum Taschen-Sew-Along 2017.

Ich wünsche euch allen von Herzen einen tollen Freutag und ein schönes Wochenende.

Bis bald
mimi

Montag, 24. Juli 2017

Zurück im Alltag

Hej hej

Nach langen drei Wochen Urlaub hat uns der Alltag wieder. Die Zeit ist so schnell vergangen. Ich weiss gar nicht ob das wirklich drei Wochen waren ;-)
Skandinavien war das Ziel, von unten bis oben und wieder zurück. Es war sehr sehr toll und vor allem sehr erholsam.




Ein paar Eindrücke 


Das Nordkap hat sich von der allerbesten Seite gezeigt. Sonne und schön warm.


Für die Ferien habe ich im Vorfeld viel genäht. Leider noch nichts fotografiert, denn alles wurde so kurz vor knapp erst fertig :-) Auch habe ich mir eine paar Stoffe mitgebracht und ich glaube ich werde eine Fotosammlung machen und dann zeigen, wenn alles fertig ist. Oder so. Mal kukken. Zuerst heisst es nun sich im Alltag wieder zurecht zu finden. Gar nicht so einfach.

Euch allen wünsche ich eine gute Woche. 

Bis bald
mimi

Dienstag, 27. Juni 2017

El Grande

Hej hej

Herr Patchingmimi hat sich schon öfters beschwert, dass er als einziger in der Familie noch kein Weekender hat. Hmmm, das kann ja so gar nicht gehen ;-)
Wir werden unsere Sommerferien in Skandinavien verbringen. Eine grosse Tour mit dem Auto. Da kommt mir der Schnitt El Grande von Farbenmix wie gerufen :-) Schon mal für das grosse Tochterkind genäht, viel gebraucht und heiss geliebt.
Die Stoffe sind von Tim Holz und wie ich finde für einen Mann so richtig cool. 







Ich habe nur eine Tasche auf der Seite eingenäht, keine Innentasche und vor allem gar kein Schnickschnack! Nur an den Reissverschlüssen habe ich kleine Charms dran gehängt, so ohne gar nichts geht dann doch nicht :-)

Herr Patchingmimi hat sich riesig gefreut. Die Tasche steht schon fast fertig gepackt bereit. 

Euch allen wünsche ich einen schönen Creadienstag-Abend

Bis bald
mimi

Dienstag, 13. Juni 2017

Einzige Rosette

Hej hej

Ich bin ganz begeistert von den viiilen wunderschönen Rosetten für den Passacaglia die im grossen www gezeigt werden. So schöne zusammengestellte Stoffe und Motive. Herrlich! Da ich auf der Suche nach einer Handnäharbeit war, bestellte ich mir mal die Papierschablonen für eine Rosette und legte los........

Es wird bei der einen bleiben sag ich euch! Und vor allem verneige ich mich vor der Geduld aller jenen die einen ganzen Passacaglia nähen.

Ich habe meine am Sonntag fertig gemacht, nachdem wir eine Waldwanderung gemacht haben. 


Es wurde ein Deckchen. Es gefällt mir sehr gut, die Arbeit hat mir viel Freude gemacht. Aber der Aufwand ist riesig. 




Ich wünsche euch allen einen schönen Abend.

Bis bald 
mimi

PS: verlinkt mit Creadienstag

Dienstag, 6. Juni 2017

Confetti

Hej hej

Eigentlich wollte ich mich nicht anstecken lassen von den tollen Collagen von Laura Heine. Ich blieb auch sehr sehr lange konsequent. Bis, ja bis eine Kollegin von mir, die schon sehr viele wunderschöne Bilder nach Laura Heine gemacht hat, mir ihr Confetti zeigte. Da war es um mich geschehen. 
Ich selbst habe mit Ponnys oder Pferden sehr wenig  bis gar nichts am Hut, aber dafür meine Schwester umso mehr :-) Darum habe ich ihr Confetti geschenkt. In ihren Farben. Sie hat sich sehr fest gefreut und das Bild hat einen Ehrenplatz sehr Zentral im Haus erhalten.





Ich wünsche euch allen von Herzen einen schönen Creadienstagabend.

Bis bald
mimi
 

Freitag, 26. Mai 2017

Pfauenhaus

Hej hej

Schon ist Monat Mai auch beendet.





Nun heisst es warten bis ca Mitte Juni, dann gehen es weiter.

Ich wünsche euch allen von Herzen noch einen freudigen Freitag und ein gutes Wochenende.

Bis bald
mimi 

Sonntag, 21. Mai 2017

Monat eins beendet

Hej hej

Bei wunderbarem Wetter sind wir heute wandern gegangen. Herrlich!



Wieder zu hause gabs den wohlverdienten Kaffee mit Kuchen :-) 

Dann habe ich den fertigen Monat April, meines Seaside Town Quilts, fotografiert. Den Knopf ist nur aufgelegt. Annähen werde ich alle Knöpfe erst ganz am Schluss, so quasi kurz vor dem Aufhängen des Quilts, damit ich noch ordentlich alles zusammennähen, bügeln und quilten kann. 




Nun setzte ich mich in den Garten, damit ich noch den Mai ganz fertig kriege. (Es fehlt nicht mehr viel :-))

Euch allen noch einen schönen Sonntag.

Bis bald 
mimi

Freitag, 12. Mai 2017

Seaside Town

Hej hej

Heute ist ein Freutag zum platzen für mich :-)

Die Stoffe von Lynette Andersons neuem Buttonclub sind bei mir eingezogen! Dieses mal habe ich mir die Originalstoffe und das Garn dazu geleistet :-) (Bei Cotton&Color ist alles erhältlich.)
Es sind so schöne Stoffe. Auch das Stickgarn hat eine sehr schöne Farbskala. Ich bin dann mal gespannt, wie es sich verarbeiten lässt. Im Moment habe ich erst Monat 1 zum sticken vorbereitet  und schon mal vier Blöcke aus 1 1/2 Inch Quadraten genäht. Für Monat 2, den ich gestern in der Post hatte, habe ich die Stoffe rausgelegt um zwei kleine Häuser zu nähen.


Ich denke, das gibt wieder ein ganz fantastischen Bild bis am Schluss. 
Fernhill und Chateaux Hexagon habe ich bis jetzt genäht. 



Beim letzten Buttonclub habe ich ausgesetzt, da er mir nicht so gefallen hat. Aaaaaaber jetzt gehts weiter :-)

Euch allen wünsche ich von Herzen ein schönes kreatives Weekend.

Bis bald 
mimi

Donnerstag, 11. Mai 2017

Übergang

Hej hej

Ich habe mir eine Übergangsjacke genäht. Für mich was neues, denn normalerweise kann ich ja von der Winterjacke gerade in den Pullover-Modus wechseln :-)
Es ist ein etwas dickerer Sweatshirt Stoff, der auf beiden Seiten getragen werden könnte. Dieses gewisse Etwas habe ich mir zu Nutze gemacht und die Nähte nach aussen verlegt und die Ärmelabschlüsse umgekrempelt.



Die Knöpfe habe ich auf der Nadelwelt gefunden. Farblich passen sie hervorragend. 

Ich wünsche euch allen von Herzen noch einen rumsigen Abend.

Bis bald
mimi


Montag, 1. Mai 2017

Maiwochenende

Hej hej

Das lange Wochenende ist ja schon bald zu ende. Genäht hab ich noch nichts! Obwohl ich mir schwer vorgenommen habe, drei Tage hardcore durchzunähen :-)
Traurig bin ich deswegen nicht. Denn es war soooo traumhaft schönes Wetter, dass alles andere Vorrang hatte. 
Da war am Samstag der Garten dran.....Höchste Zeit. Alles was musste konnte erledigt werden. Yehaaa! 
Am Sonntag gingen dann Herr Patchingmimi und ich auf eine Wanderung. So schön sag ich euch. Überall verschiedene Grün, Sonne und stahl blauer Himmel. Einfach wunderbar! 
Am Abend dann noch für die ganze Familie, mit Anhang, gekocht, da blieb nicht mehr viel Energie zum nähen übrig :-)














Heute regnet es, also verpasse ich draussen nicht so viel ;-) Darum alle Maschinen start und los :-)

Euch allen wünsche ich von ganzem Herzen einen schönen 1.Mai. Bin dann mal nähen.....

Bis bald
mimi


Dienstag, 18. April 2017

Waltastisch

Hej hej

Nach dem Tutorial bei Pattydoo, wie ein Schnittmuster für ein Bügeltäschchen bauen, habe ich mir eines gebaut. Ich wollte es grösser, aaaaber sooo!! 
Doch irgendwie passt es zum Stoff :-) Wale und Meer und überhaupt. Eigentlich doch ganz cool die Form.  
Ich habe dann noch einen von meinen selbst gemachten Zwirnknöpfen als Verzierung genommen, einen Anker dran gehängt und nun gefällt es mir super gut. 

 
Es darf nun eine Schere, das Massband, Nadeln und alles was ich so beim sricken und häkeln brauche beherbergen. So habe ich alles nötige immer sofort zur Hand.

Euch allen wünsche ich von Herzen einen schönen Abend.

Bis bald
mimi

verlinkt bei Creadienstag und greenfietsen.

Sonntag, 16. April 2017

Osterfreuden

Hej hej

Einige Zeit ist schon wieder ins Land gegangen seit meinem letzten Post. Ich habe viel gewerkelt und mich in meinem Näheckchen verkrümelt. Vieles ausprobiert, Geschenke genäht, als bewährtes nochmals genäht und so weiter. Das tut so gut.


Zu Ostern sind zwei Hasensäckchen entstanden, nach dem freebook von nahtlust. Herzlichen Dank dafür :-) 
Ich habe den Schnitt auf 130% vergrössert. Die Kleinen haben sehr grosse Freude an den Hasenohrennestchen gehabt. 



Das Projekt des Monats bei Cotton&Color heisst im 2017 Pack your bag. Ich mache wieder mit und es macht immer noch grossen Spass :-) Im Moment habe ich Monat drei und vier fertig. Links das sind Kofferanhänger und rechts das ist ein Wäsche/Schuhsack für in den Koffer.


Dann habe ich  noch einen Pop up bag von Fat Quarter Gypsy in grösse XL genäht. Das war eine Herausforderung! Im Muster ist er mit Stoff genäht, ich habe aber ein Plastiktischtuch genommen. So konnte ich die Lagen vor dem "aufploppen" nicht mit Sicherheitsnadeln fixieren sondern musste grosse Schraubzwingen nehmen. Das war vielleicht ein gewurstel unter der Nähmaschine! Aber es hat geklappt. Ich brauche diesen "Kübel" für im Garten für das Laub und/oder Unkraut. Darum aus Plastik und nicht aus Stoff. Schön leicht und nach getaner arbeit platzsparend versorg bar.  



Was mich im Moment sehr freut, ist die Tatsache, dass ich beim Button Club von Lynette Anderson mitmachen kann. In diesem Jahr heisst er Seaside Town. Der erste Monat ist nun draussen und es kann losgehen. Ich warte noch auf die Originalstoffe, aber dann gehts los :-)
Im 2014 war es Fernhill, im 2015 Chateau Hexagon und im 2016 wollte ich pausieren.

Ich wünsche euch allen von herzen einen schönen Ostermontag.

Bis bald
mimi

Sonntag, 26. März 2017

Häkelfreude

Hej hej

Meine Schwester hat ihr Wohnzimmer neu eingerichtet. Dazu gehören auch neuen  Accessoires :-)
Ich durfte ihr vier Deckchen häkeln. Mal weg von meinen gewohnten und geliebten Farben, hinzu zu pink ;-) 


Das braune und grüne ist umhäkelter Filz und die anderen beiden sind Soff. 
Es ist schön etwas für jemand zu machen, der soviel Freude daran hat. 


Zum Abschluss noch ein bisschen Frühling. Hach es ist sooo schön draussen und die vielen verschiedenen Grüntöne die im Moment in der Natur vorkommen! Einfach herrlich.

Ich wünsche euch von herzen einen schönen Sonntag.

Bis bald
mimi

verlinkt bei Sonntagsfreude

Sonntag, 12. März 2017

Patch it aber so was von

Hej hej

Getreu dem Moto beim Taschen-Sew-Along von greenfietsen und 4Freizeiten Patch it im März habe ich "gepatcht" was das Zeug, bzw die Tasche, hält :-) 
Vor Jahren mal in einem Patchworkheft (keine Ahnung mehr welches) gesehen und sofort gewusst, die mach ich auch! 
Die Tasche hat die Masse 36x26x40cm. 


Ich habe lange Henkel daran genäht, damit ich sie über die Schulter nehmen kann. Denn bei der Grösse kann die Tasche enorm schwer werden :-)
Ein dünnes Holzbrett als Einlage für den Boden, habe ich mit Stoff überzogen. So kann ich , je nach dem was ich transportiere, den stabilen Boden einlegen oder rausnehmen.



Als Grundgerüst habe ich ein Vlies genommen, dass ein Raster von 2.5 x 2.5 cm grossen Quadraten hat und aufbügelbar ist.




Die Fleissarbeit bestand nun darin, die x-hundert Quadrate zu zuschneiden, aufzulegen und fest zubügeln. 
Dann Spalte für Spalte und anschiessend Reihe für Reihe zusammennähen. Das war sehr entspannend und Meditativ, denn die Quadrate können nicht mehr verrutschen. 

So habe ich nun eine Tasche die sehr fröhlich aussieht und vor allem habe ich sehr viele kleine scraps aufbrauchen können. 

Ich wünsche euch allen von herzen noch einen schönen Sonntagabend.

Bis bald
mimi